• Niederfeld-MRT: Feldstärke < 0,5 Tesla.
     
  • Schonend: Nur 1-5% der HF Strahlung eines konventionellen MRT.
     
  • Sicher: Keine Gefahr durch HF-Strahlung, magnetische Induktion, statisches Feld. Besonders geeignet für medizinische Implantate
     
  • Offen: für Patienten mit Platzangst, Übergewicht, Kinder, in der Schwangerschaft und für Schmerzeingriffe.
     
  • Auch MRT in Narkose sind gefahrlos möglich.
     
  • Ökologisch: Der Magnet hat eine Nutzungsdauer von 100 Jahren. Die Sonnenenergie vom Dach unseres Gebäudes reicht für den Betrieb aus.

 

 

 

Was gibts Neues?

 

 

 

AB 1.11.2022 haben wir unser neues offenes MRT in Betrieb. Mehr Bidlqualität, mehr Komfort, noch weniger Energieverbrauch!

Vortrag RSNA 2020

Niederfeld-Magnetresonanztomographie

ePaper
Eine Übersichtsarbeit

Teilen:

Das National Institute of Health/USA hat Niederfeld-MRT entdeckt. Ein begeisterter Bericht

Energieautarkie - Update

Die erste Monatsbilanz im Normalbetrieb

Ein sonnenreicher Monat.

Autarkierate 83%.

Die eingespeiste Energiemenge war ca. 15x größer als die aus dem Netz bezogene Energiemenge.

Bilder und Befunde sind jetzt datensicher übers Netz verfügbar

Patienten bekommen mit dem Befund einen ´Health access code (HAC)´ mit dem sie Befunde und BIlder aus einer Cloud der Fa. Telepaxx auf Smartphone oder Computer herunterladen können. Das System ist vom Landesdatenschutzbeauftragten Schleswig-Holstein zertifiziert.

Das Energiekonzept funktioniert

Die Praxis arbeitet energie-autark. Seit Anfang März ist die Anlage in Betrieb und hat ca. 50% mehr Energie erzeugt als sie braucht.

Niederfeld-MRT
Eine Übersicht
RoeFo-3269de.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]
Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Prof. Dr. med. Hans-Martin Klein