• Niederfeld-MRT: Feldstärke < 0,5 Tesla.
     
  • Schonend: Nur 1-5% der HF Strahlung eines konventionellen MRT.
     
  • Sicher: Keine Gefahr durch HF-Strahlung, magnetische Induktion, statisches Feld. Besonders geeignet für medizinische Implantate
     
  • Offen: für Patienten mit Platzangst, Übergewicht, Kinder, in der Schwangerschaft und für Schmerzeingriffe.
     
  • Auch MRT in Narkose sind gefahrlos möglich.
     
  • Ökologisch: Der Magnet hat eine Nutzungsdauer von 100 Jahren. Die Sonnenenergie vom Dach unseres Gebäudes reicht für den Betrieb aus.

 

 

 

Was gibts Neues?

 

 

 

Vortrag RSNA 2020

Niederfeld-Magnetresonanztomographie

ePaper
Eine Übersichtsarbeit

Teilen:

Das National Institute of Health/USA hat Niederfeld-MRT entdeckt. Ein begeisterter Bericht

Energieautarkie - Update

Die erste Monatsbilanz im Normalbetrieb

Ein sonnenreicher Monat.

Autarkierate 83%.

Die eingespeiste Energiemenge war ca. 15x größer als die aus dem Netz bezogene Energiemenge.

Bilder und Befunde sind jetzt datensicher übers Netz verfügbar

Patienten bekommen mit dem Befund einen ´Health access code (HAC)´ mit dem sie Befunde und BIlder aus einer Cloud der Fa. Telepaxx auf Smartphone oder Computer herunterladen können. Das System ist vom Landesdatenschutzbeauftragten Schleswig-Holstein zertifiziert.

Das Energiekonzept funktioniert

Die Praxis arbeitet energie-autark. Seit Anfang März ist die Anlage in Betrieb und hat ca. 50% mehr Energie erzeugt als sie braucht.

Niederfeld-MRT
Eine Übersicht
RoeFo-3269de.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Prof. Dr. med. Hans-Martin Klein